Mandoline

ALON SARIEL

Blauer Salon, Kurhaus Bad Sachsa

Vielleicht ist ALON SARIEL tatsächlich für die Mandoline geboren. Zumindest hätte er wohl kaum zu dem exotischen Zupfinstrument gefunden, wenn er nicht in Be’er Scheva zur Welt gekommen wäre.
Die Metropole im Süden Israels gilt als so etwas wie die Hauptstadt der Mandoline, auch wenn sie so gar nichts mit dem Ursprung des Instru- ments im Italien des frühen 18. Jahrhunderts zu tun hat.
ALON SARIEL hat internationale Wettbewerbe gewonnen, Preise und Auszeichnungen erhalten und engagiert sich in musikalisch-sozialen Projekten wie Live Music Now (Yehudi Menuhin),
Rhapsody in School (Lars Vogt) und dem West-Eastern-Divan-Orchestra (Daniel Barenboim).

 

Eintritt: 14 €/ ermäßigt 10 €
2 € Aufschlag an der Abendkasse

Veranstalter:
Kulturforum Bad Sachsa e.V. 
Der Vereinszweck des Forums ist die Pflege der Kultur. Es werden Lesungen geboten, Ausstellungen durch- geführt und Musikabende veranstaltet. Der Verein lädt zu Diskussionsrunden ein, zeigt Filme, besucht Theaterveranstaltungen, leitet einen Literaturkreis und macht Aktionen mit Kindern und Jugendlichen.www.kulturforumbadsachsa.de

www.kulturforumbadsachsa.de 

 





Kooperationspartner:



image001.png




Wettbewerb 2014: